Home
Therapieformen
Akupunktur
Ernährungsberatung
Allergietest
Homöopathie
Dorn-Breuß-Methode
Osteopathie
Chiropraktik
Kinesio Taping
Schröpfen
Schmerztherapie
Infusion / Injektion
Neuraltherapie
TENS / EMS
Phytotherapie
Ohrkerzenbehandlung
Orthomolekulare Th.
Visualtraining
Hypnose-Therapie
Praxis Bilder
Kontakt
So finden Sie uns
Links und Downloads
Impressum

 Homöopathie

„Ähnliches werde durch Ähnliches geheilt“ lautet das Grundprinzip 
der Homöopathie, welche von Samuel Hahnemann (Arzt, Apotheker 
und Chemiker 1755-1843)  begründet wurde.
 

Dieses Ähnlichkeitsgesetz besagt, dass eine Substanz, die beim Gesunden bestimmte Symptome hervorruft, ähnliche Symptome beim Kranken heilt.

Hahnemann entdeckte, dass durch eine von ihm entwickelte Methode des Verdünnens und Verschüttelns bzw. Verreibens (Potenzierung) die Konzentration des Ausgangsmaterials zwar abnimmt, anderseits aber die Wirksamkeit bei der Anwendung nach der Ähnlichkeitsregel verstärkt wird.
 
Die Homöopathie ist eine sehr individuelle Therapie. Die Menge und 
Häufigkeit der Einnahme eines homöopathischen Arzneimittels hängt 
dabei von verschiedenen Faktoren ab: von der Art der Erkrankung, 
von der jeweiligen Reaktionsfähigkeit des erkrankten Organismus, 
von der Schwere des Krankheitsbildes, aber auch von der Potenz des 
Arzneimittels.
 
Bei der klassischen Homöopathie werden Einzelmittel verordnet, die 
nach ausführliche Anamnese und Repertorisation ausgewählt 
werden. Bei symptomatisch orientierte Homöopathie werden 
Komplexmittel verordnet, die nach organotropen Gesichtspunkten 
bzw. klinischen Krankheitsbildern ausgewählt werden.
 

Anwendungsgebiete der Homöopathie:

 
Aus der Sicht Hahnemanns ist bei einer Krankheit die Lebenskraft eines Menschen aus dem Gleichgewicht geraten. Alle Erkrankungen, die der Selbstregulation des Organismus zugänglich sind, lassen sich mit der Hilfe der Homöopathie behandeln.    
 
 
 
Zu den Einsatzgebieten gehören:
 
  • Erkältungskrankheiten, Erkrankungen der Atemwege wie Husten, Schnupfen, Bronchitis, Asthma
  • Allergien, Heuschnupfen
  • Hautleiden wie Ekzeme und Neurodermitis.
  • Kinderkrankheiten
  • Magen- Darm- Störungen wie Reizdarm, Blähungen, Durchfall, Verstopfung
  • Erkrankungen des Bewegungsapparates wie Arthrose und Arthritis, Rückenschmerzen, Rheuma
  • Schlafstörungen
  • Psychische Probleme wie depressive Verstimmungen, Ängste oder mentale Erschöpfung
  • Kopfschmerzen und Migräne
  • Frauenleiden wie Menstruations- und Wechseljahresbeschwerden.

Top


Naturheilpraxis Popaj | www.Heilpraktiker-Ffm.de Tel:069/87874666